Schokolade auf der Zunge – Samba im Ohr

post
Veröffentlicht am 26. Mai 2020 In rhythmisch
Schokolade auf der Zunge – Samba im Ohr

„Samba Universo“ gibt den Rhythmus für die sächsische Städte-Edition von „Die Gute Schokolade“

Was haben DIE Dresdner Samba-Band „Samba Universo“, der Supermarkt EDEKA Scheller und die Fairtrade-Schokolade „Die Gute Schokolade“ gemeinsam? Einen sicheren Geschmack in puncto Musik, Kakaogehalt, faire Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit.

Laut, mitreißend, lokal – die in der Dresdner Neustadt verortete Gruppe „Samba Universo“ bringt seit 2013 als feste Tradition der Bunten Republik Neustadt jedes Jahr brasilianische Rhythmen und südamerikanische Lebensfreude in die sächsische Landeshauptstadt. Nach der Absage der BRN in diesem Jahr und der Terminverschiebung weiterer Stadtteilfeste fokussiert sich die Band 2020 auf die zweite Jahreshälfte, in der sie Musik, Energie und Tanz unter die Sachsen bringt. „Lebensfreude im 2/4 Takt – dies brauchen wir und unser Publikum jetzt mehr denn je. Wir sind heiß, vorfreudig und gespannt darauf, was die kommenden Wochen und Monate bringen“, kündigt Sven Schüler an. Der „Samba Universo“-Mestre und seine rund 50 Sambistas stehen in den Startlöchern für die neue Open-Air-Saison, die aufgrund der bekannten Umstände noch immer auf sich warten lässt.

Die Wartezeit bis zu den nächsten Auftritten will die Samba-Gruppe ihrem Dresdner, aber auch dem Großenhainer und Radeberger Publikum mit einem ganz besonderen Coup versüßen: Die Sambistas initiierten eine außergewöhnliche Kooperation mit der Fairtrade-Schokolade „Die Gute Schokolade“ und EDEKA Scheller. Gemeinsam bringen sie eine limitierte Sonderedition der Schokolade heraus. Diese wirbt mit einzigartigen Motiven für die schönsten Schauplätze in Dresden, Großenhain oder Radeberg, bei denen die Band zur nächstmöglichen Gelegenheit hautnah zu erleben sein kann. Zum Verkaufsstart der Stadt-Edition von „Die Gute Schokolade“ kann man mit dem einen oder der anderen Sambista ins Gespräch kommen und mehr über die Aktion, über „Samba Universo“ oder auch über den nächsten Gig erfahren.

Samba Universo Plakat Schokoladen

Die neuartige Kampagne unter der Patenschaft von „Samba Universo“ findet zudem im Rahmen der Aktion „Plant-for-the-Planet“ statt. Händler und Hersteller verzichten auf ihren Gewinn und geben so dem Vertrieb der Schokolade einen positiven Nebeneffekt: Für fünf verkaufte Tafeln von „Die Gute Schokolade“ wird ein Baum gepflanzt. Nebeneffekt, aber keinesfalls Nebensache!

Man nehme also eine Dresdner Samba-Gruppe und eine Sonder-Edition der deutschlandweit meistverkauften Fairtrade-Schokolade sowie einen Dresdner Supermarkt, der diese spezielle Schokolade vertreibt. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche, nachhaltige Kooperation, die eine süße Spur von Großenhain, Radeberg über Dresden bis nach Rio de Janeiro hinterlässt. Für Samba-Liebhaberinnen, Umweltschützende und Naschkater eine besondere Reise in besonderen Zeiten.

Schokoladen Edition Dresden-Neustadt

Schokoladen Edition Blaues Wunder

Schokoladen Edition Dresden-Altstadt

 

Informationen zur Aktion Plant-for-the-Planet im Zusammenhang mit „Die Gute Schokolade“ gibt’s unter https://www.plant-for-the-planet.org/de/mitmachen/die-gute-schokolade oder auf Facebook unter https://web.facebook.com/Die.Gute.Schokolade/

 

Schokoladen Edition Radeberg

Schokoladen Edition Großenhain

Porträt „Samba Universo“

„Samba Universo“ hat sich im Jahr 2011 gegründet und widmet sich seither mit Herzblut und viel Eigeninitiative dem Erhalt und der Förderung des Samba als weltweit beliebtes brasilianisches Kulturgut. Das Ziel: Menschen aus Dresden und Umgebung die Freude und Energie der brasilianischen Perkussionsmusik näher zu bringen. Dafür tritt die Gruppe regelmäßig bei diversen Sportveranstaltungen, Firmenevents, Privatfeiern, Umzügen und Festivals auf. Dadurch hat man sich inzwischen einen sehr guten Ruf in der nationalen und internationalen Samba-Szene erarbeitet und pflegt enge Verbindungen zu Samba-Schulen in ganz Europa.

„Samba Universo“ spielt den sogenannten Samba Batucada, der durch die Karnevalsumzüge in
Rio bekannt ist. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Perkussionsmusik, die von Sängern und Tänzern begleitet wird. Eine Sambaband spielt dabei nie autonom, sondern wird – ähnlich wie ein Orchester – von einem sogenannten „Mestre“ geleitet. „Dabei handelt es sich um sehr erfahrene Sambaspieler, die mit den Feinheiten der Musik und der einzelnen Instrumente besonders vertraut sind. Größere Sambagruppen werden von mehreren Mestre zugleich synchron dirigiert, die dann versetzt vor oder auch innerhalb der Sambagruppe stehen.

 

Sponsoren gesucht

„Samba Universo“ ist im Übrigen immer auf der Suche nach Unterstützerinnen und Sponsoren. Sponsoring-Möglichkeiten umfassen neben finanzieller Unterstützung auch die Bereitstellung von Getränken für Festivals, Konzerte, Events. Interessierte Unterstützer und Sponsorinnen erhalten dafür attraktive Werbe-Möglichkeiten auf unseren Online- und Social Media-Kanälen, auf Printprodukten, inklusive Bannern, T-Shirts oder Stickern- ganz exponiert auf unseren Instrumenten.

 

 

Interessante Links zum Beitrag:

 

 

Text credits @ Kerstin Zeller
Layout credits @ Ines Eisinger

Ein Kommentar hinterlassen